• Glamping Lombok Sajang
    Asien,  Reisen

    Glamping mit Blick auf den Rinjani

    „Here?“, fragt unser Fahrer ungläubig. Wir stehen mitten an der Hauptstraße eines kleinen Dorfes namens Sajang im Nordosten von Lombok. Die Adresse stimmt, doch nach Camping, geschweige denn Glamping, sieht hier so gar nichts aus. Stattdessen sieht man hier an jeder Ecke Baustelle. An beiden Seiten der Straße sind man Schuttberge, teilweise neu hochgezogenen Mauern. Die Straße selbst wird gerade auch neu gemacht. Das Dorf wurde von den Erdbeben im Jahr 2018 schwer getroffen, das Epizentrum war nur wenige Kilometer entfernt. Die Aufbauarbeiten sind langwierig. Ein ähnliches Bild zeigt sich uns auf dem Weg vom Osten der Insel durch das Hochland am Fuße des Vulkans Rinjani. Überall wird gebaut, um…

  • Europa,  Pfalz: Krawwelkatz,  Reisen

    Erholen, begegnen, heilen: Auszeit im Kloster Arenberg

    Wir hetzen von Termin zu Termin, die Arbeit begleitet uns bis nach Hause und beschert uns unruhige Nächte. Sorgen wachsen uns über den Kopf. Jeder kennt den Moment, wenn alles „Pause!“ ruft. Eine Auszeit vom Alltag ist dann genau das Richtige, um Körper und Seele wieder zur Ruhe zu bringen. Wieso nicht in einem Kloster? Moderne Atmosphäre statt dunkler Gemäuer Ein besonderer Ort für eine Auszeit gleich um die Ecke ist das Kloster Arenberg. Auf einer Anhöhe am Stadtrand von Koblenz gelegen, verspricht es Abstand, körperliche Erholung und – wer will, Momente des gemeinschaftlichen Glaubens. Wer das Gästehaus des Kloster Arenberg betritt, ist wahrscheinlich überrascht. Das Foyer ist großzügig, hell…

  • Ramona Muik
    Pfalz: Krawwelkatz,  Reisen

    Faszination Vulkan: Fotografin Ulla Lohmann

    Ulla Lohmann ist in Enkenbach-Alsenborn aufgewachsen. Heute fühlt sie sich an vielen Orten zu Hause. Mit einer gehörigen Portion Abenteuerlust, Wagemut und Durchhaltevermögen hat sie es zu einer der erfolgreichsten Fotografinnen gebracht. Für National Geographic, Stern, GEO und andere hochrangige Magazine fotografiert sie aktive Vulkane und indigene Völker. Mit ihrem Ehemann Basti reist sie dafür im Team um die Welt. Ulla, du bist erfolgreiche Fotografin und Dokumentarfilmerin. Wie ist es dazu gekommen und wie ging es weiter? Als ich 18 Jahre alt war, machte ich meine erste Weltreise, die ich mir durch den Bundessieg bei Jugend forscht ermöglichen konnte. Währenddessen habe ich jeden Monat drei, vier Doppelseiten im Regionalmagazin Willi…

  • Lesetipps,  Reisen

    How to kill yourself abroad

    Wer mich kennt weiß, dass ich ein wenig morbide veranlagt bin. Ich mag, wenn es düster wird. Bei Witzen, die viele daneben finden, muss ich kichern. Dark Tourism? Gerne! Doch ich habe eine zweite Seite, die genauso stark ausgeprägt ist. Ich bin ängstlich. Ich fahre nicht gerne Auto. Im Flugzeug zählte ich schon öfter meine letzten Stunden. Da ich diese Ängste aber nicht gewinnen lassen will, gehe ich offensiv mit ihnen um. Manchmal mit zweifelhaftem Humor. In Kombination führt das dazu, dass ich mich über meine eigenen Ängste nicht nur besonders gerne lustig mache, ich beschäftige mich auch gerne mit ihnen. Vor dem Fliegen schaue ich Dokus über Abstürze, ich…

  • Sarah Waltinger
    Alltagsfluchten,  Blog,  Lesetipps,  Pfalz: Krawwelkatz,  Reisen

    Eskapaden in der Region Rhein-Main

    Es muss nicht immer der Sommerurlaub am Strand, die Fernreise oder der Wochenend-Städtetrip sein – kleine Ausflüge in der Region sind für die Erholung zwischendurch viel besser geeignet. Man spart Kosten und Stress durch lange Anfahrten und für die Umwelt ist es sowieso besser. Und das Schönste: Wenn man einen tollen Ort entdeckt hat, an dem man so richtig entspannen, Natur tanken oder Abenteuer erleben kann, dann kann man einfach immer wieder kommen. Meine Freundin Sarah Waltinger hat sich im Rhein-Main-Gebiet auf die Suche nach kleinen, mittleren und größeren Outdoor-Erlebnissen gemacht und diese 52 Eskapaden in ein Buch verpackt. Die Kategorien sind nach Zeitaufwand aufgeteilt. Es gibt Eskapaden für ein…