• Blog,  Storytelling-Monatsrückblick

    Storytelling-Monatsrückblick April ’19

    Von Wanderungen, Wüstentouren und Städtetrips: Auch im April habe ich Artikel von Bloggerkolleginnen gelesen, die ich gerne mit euch teilen will. Fangen wir doch direkt mit meinem Highlight an. Auf der Suche nach Stille Julia von Globusliebe hat eine kreative Pause eingelegt. Doch sie war in der Zeit nicht untätig. Ganz im Gegenteil: Sie hat eine Wüstentour gemacht und einen ganz wunderbaren Artikel dazu geschrieben. Mein absolutes Highlight im April. Und es ist wohl klar, was sich nun in meine Bucket-List gereiht hat, oder? Hier geht es zum Wüsten-Abenteuer. Neujahrsfest in Thailand Es gibt wenige Dinge, die auf Reisen so spannend sind wie traditionelle Feste, oder? In Thailand feiert man…

  • Blog,  Lesetipps,  Reisegeschichten,  Storytelling-Monatsrückblick

    Storytelling-Monatsrückblick März ’19

    Lange Zeit war es hier der Dauerbrenner auf dem Blog und irgendwann, mitten in meiner Blogtiefphase hat er sich verabschiedet, still und heimlich: Der Storytelling-Monatsrückblick. Schon länger überlege ich, dass ich diese damals liebgewonne Tradition gerne wieder aufgreifen würde. Und heute ist der Tag, an dem ich es einfach mache. Ich hoffe, dass ich es durchhalte, euch monatlich die schönsten Reisegeschichten meiner Kolleginnen zu präsentieren. Ihr werdet hier keine klassischen Tipps oder To-dos zu lesen bekommen, sondern Geschichten, Tagebuchberichte oder Gedanken. Und wir fangen ohne viele Wort direkt an! Vulkanbesteigung in Guatemala Schwerti nimmt dich mit Acatenango. Ein Erlebnisbericht mit Regen, ohne Schlaf und der Erkenntnis: Es lohnt sich trotz…

  • Blog,  Reisegeschichten,  Reisen,  Storytelling-Monatsrückblick

    Storytelling-Monatsrückblick April

    Schon wieder ist ein Monat zu Ende und mein Storytelling-Monatsrückblick wartet bereits auf euch. Ich gebe es zu: die zwei Wochen in San Sebastian oder Donostia, wie die Basken ihre Hauptstadt nennen, war ich eher mit Prokrastinieren, Pintxosessen und Biertrinken beschäftigt. Trotzdem habe ich ein paar tolle Texte gelesen, die ich euch gerne empfehlen möchte. Ganz nach dem Motto: klein aber fein.

  • Blog,  Reisen,  Storytelling-Monatsrückblick

    Storytelling-Monatsrückblick März

    Der März und ich … schwierig. Einerseits liebe ich den März aus dem egoistischen Grund, dass ich Geburtstag habe. Ich mag den März aber auch weil ich seit einigen Jahren regelmäßig im Februar und März das Warme suche und dem kalten Deutschland entfliehe. So auch dieses Jahr. Die Hälfte des Märzes war ich im schönen Mexiko. Doch in der zweiten Hälfte hatte ich mit dem Heimkommblues zu kämpfen und konnte genüsslich mit der Lektüre einiger Artikel prokrastinieren. Denn das Unschöne am März: Was sich für mich schon nach Frühling anhört, ist in der Realität noch weit davon entfernt. Daher hoffe ich, dass ihr meinen Storytelling-Monatsrückblick mit ein bisschen Sonnenschein genießen…