• Alltagsfluchten,  Berlin,  Blog,  Europa,  Reisen,  Wellness

    Gegen den Winterblues: Ein Besuch in Lychen

    Ich sitze in ein Handtuch gehüllt auf der Holzbank. Die Sonne geht gerade unter, mein Blick wandert über den See. Schweißperlen rinnen an meiner Stirn hinab und zum ersten Mal in diesem Jahr fühle ich die Wärme in meinem gesamten Körper und ich kann aufatmen. Ich habe nicht nur die Panoramasauna für mich alleine, sondern gleich den kompletten Wellnessbereich. Mehr Entspannung geht nicht. Kleine Alltagsfluchten Der Januar ist in seinen letzten Zügen und gibt sich noch einmal alle Mühe. Sogar in Berlin überzieht Raureif die Autoscheiben, es knirscht beim Laufen über den Grünstreifen, ab und zu lässt sich sogar die Wintersonne blicken. Doch spätestens Ende Januar ist es bei mir…

  • Berlin,  Kunst und Kultur

    „CIRCA’S PEEPSHOW“ – Akrobatik zum Luftanhalten

    Ein dumpfer Knall geht durch den Raum, als sich das Seil ruckartig spannt und die Akrobatin aus einigen Metern Höhe sicher auffängt. Das Publikum zieht kollektiv die Luft ein und applaudiert nach einer kurzen Schrecksekunde euphorisch. „CIRCA’S PEEPSHOW“ ist weder Striptease noch Burlesque, es ist eine Akrobatikshow mit sexy Einlagen aber vor allem atemberaubenden Turnleistungen. Ein paar Mal halte ich den Atem an und kann gar nicht hinschauen, doch genau dieser Nervenkitzel, der den Abend über anhält, machen die Aufführungen im Chamäleon aus. Die Mischung aus Cabaret und Zirkus und immer wieder neuen, unerwarteten Elementen ist spannend und kurzweilig. Als der Schlussapplaus einsetzt, habe ich das Gefühl, dass ich den Männern…

  • Berlin,  Kunst und Kultur

    Salome im Maxim Gorki Theater

    Ein leichtes Kratzen im Hals wird immer dann zur Höllenqual, sobald man sich in einer Situation befindet, die kein unbemerktes Rausgehen erlaubt und in der es besonders still ist. Genauso ging es mir bei der Vorführung von „Salome“. Ich kann die Hustenbonbons gar nicht so schnell lutschen wie mein gereizter Hals es verlangt. Ich versuche vergeblich den aufkommenden Hustenreiz zu unterdrücken, muss mich ihm aber genau dann geschlagen geben, als Salome laut „Stille“ ruft. Wie passend. Meinen Vorsatz, in der Pause das Theater zu verlassen, um nicht weiter zu stören, wir dadurch untergraben, dass es keine Pause gibt. Zum Glück endet das Stück dann, als mein letztes Bonbon ausgelutscht ist.…

  • Alltagsfluchten,  Berlin,  Europa,  Reisen,  Wellness

    Sich selbst mehr gönnen: Entspannung im Sky Spa im Steigenberger Hotel am Kanzleramt Berlin

    Werbung Wenn draußen der Wind die Bäume in Wallung bringt, der Regen an die Fensterscheiben prasselt und die Temperaturen fernab von angenehm sind, dann schreit alles in mir nach Wellness. Winterzeit ist für mich einfach Saunazeit. Ich liebe es, in der Sauna die Kälte aus den Knochen zu verjagen, die verspannten Schulter zu lockern, dick im Bademantel eingekuschelt ein Buch zu lesen und die Stunden zu vertrödeln. Einer meiner Lieblingsorte dafür ist das Vabali, doch einen klaren Nachteil gibt es: Es wird gerne knackig voll. Da kann das mit der Entspannung schon einmal zur Herausforderung werden. Als sich mir die Möglichkeit bat, den Spa-Bereich im Hotel Steigenberger am Kanzleramt außerhalb der…

  • Alltagsfluchten,  Berlin,  Blog,  Europa,  Wellness

    Wellness in Berlin: Das Le Petit Spa in Schöneberg

    Ich gehe die enge Treppe hinunter in den Keller und gleich rechts in einen kleine Vorraum, der in einen weiteren Raum mit Gewölbedecke führt. Kerzen tauchen den Ort in ein flackerndes Licht, es ist angenehm warm. Justine zeigt auf den Sessel, ich nehme Platz. Wir reden kurz darüber, was mich jetzt erwartet: Eine Behandlung namens Ku Nye, eine Tibetische Heilmassage bei der die Energien des Körpers wieder in Einklang gebracht werden sollen. So werden nicht nur Verspannungen und Blockaden gelöst, sondern auch die Durchblutung sowie die Organe und Vitalität angeregt und der Körper entgiftet. Ich bin gespannt. Auch wenn Kellerräume zunächst nicht die Assoziationen von Behaglichkeit und Wohlfühlatmosphäre hervorrufen, ist…