https://bezirzt.de/alprazolam-kaufen-deutschland.html
https://bezirzt.de/cialis-kaufen-deutschland.html
https://bezirzt.de/clomifen-kaufen-deutschland.html
https://bezirzt.de/diazepam-kaufen-deutschland.html
https://bezirzt.de/potenzmittel-kaufen-deutschland.html
https://bezirzt.de/ritalin-kaufen-deutschland.html
https://bezirzt.de/viagra-kaufen-deutschland.html
https://bezirzt.de/zolpidem-kaufen-deutschland.html

Reisen,  Deutschland,  Europa,  Lesetipps,  Meine Bücher

Wälder, Wandern, Wochenend‘ – mein neues Buch für Waldfreunde

So gut mir Oxford und die Umgebung gefällt, es gibt eine Sache, die mir fehlt: Die Wälder in Deutschland. Klar, es gibt Bäume und lichte Wäldchen, aber so ein richtiger, dichter Wald fehlt mir hier. Als Kind war ich mit meinem Bruder und Cousin oft im Wald, der dunkel und kühl am Ende des Dorfs im Tal lag. Sie haben dort „Lager“ gebaut und ab und zu durfte ich auch mal reinschauen.

Wir sind im alten Steinbruch herumgekraxelt und ich hatte immer Angst, dass mein viel zu wagemutiger Bruder einfach in die Tiefe stürzt. Auch heute noch ist ein Waldspaziergang Plicht, wenn ich in der Nordpfalz bin. In Berlin war der Grunewald unser Rückzugsort, auf Rügen bestaunten wir die hohen Buchen am Meer und bei unserer viertägigen Wanderung auf dem Weinsteig durch den Pfälzerwald, habe ich einen ganz besonderen Ring an den Finger gesteckt bekommen.

Wälder in Deutschland
Wandern auf dem Weinsteig in der Südpfalz
wälder in Deutschland
Kreidefelsen auf Rügen

Wälder sind nicht nur für mich ein Sehnsuchts- und Erholungsort. Hier riecht alles intensiver, die Geräusche sind durchdringend und das Grün besänftigt unsere Augen, wir können abschalten. Der Wald beruhigt uns und lässt uns Aufatmen. Nicht umsonst ist das Waldbaden aus Japan auch längst bei uns angekommen.

Um den Wald geht es auch in meinem neuen Buch „Wälder, Wandern, Wochenend'“, das beim Bruckmann Verlag erschienen ist. Hier gibt es die schönsten Wälder Deutschlands, tolle Wanderungen und Tipps ringsum. Außerdem findet sich in den Kapiteln allerhand Hintergrundwissen zu den Wäldern – vom Darßwald über den Harz bis zu den UNESCO-Hutewäldern am Edersee, vom Schwarzwald bis zu den Nationalparks im Süden. Wer also seinen Sonntagsspaziergang mal woanders machen will, der findet hier Inspiration. Denn Wälder in Deutschland gibt es glücklicherweise gnug!

Pressetext:

der neue Inspirationsband »Wälder, Wandern, Wochenend‘« aus dem Bruckmann Verlag zeigt die besten Orte um abzuschalten und durchzuatmen: Waldluft ist wie Medizin zum Atmen, Bäume spenden Kraft, ein Spaziergang unterm Blätterdach entspannt und wirkt wie ein Kurzurlaub.

Dieser Reiseführer hat längere und kürzere Touren für jeden Geschmack, egal ob zu Fuß oder mit dem Rad, mit viel Wissenswertem und besonderen Erlebnis-Tipps. Vom Darßwald über den Harz bis zu den UNESCO-Hutewäldern am Edersee, vom Schwarzwald bis zu den Nationalparks im Süden.
Zusätzlich enthalten sind u.a. praktische Tipps zur CO2-sparsamen Anreise mit dem Zug sowie Unterkünften. 

Wälder, Wandern, Wochenend Julia Schattauer
Wälder in Deutschland

*Gewinnspiel*
Wenn du mir hier als Kommentar, beim entsprechenden Post bei Facebook oder bei Instagram deinen Lieblingswald verrätst, kannst du ein Exemplar meines Buches gewinnen. Alle Kommentare werden am Ende zusammengeworfen und per Zufall eine Gewinner*in ausgelost. Das Gewinnspiel endet am Montag, 3. Mai um 18 Uhr. Die Gewinner*in wird per Mail oder Direktnachricht kontaktiert.

Wenn du das Buch kaufen willst, kannst du das über diesen Link bei Amazon tun. Dabei bekomme ich eine kleine Provision, der Preis für dich bleibt gleich.
Hier feinst du außerdem alle meinen anderen Bücher rund um Reiseinspirationen.

10 Kommentare

  • Melanie

    Der Pfälzer Wald natürlich ☺️. Wow Cousine, das nächste Buch. Schön, dass du die Tradition der Heimatverbundenheit weiterführst👍

  • Volker

    Ich liebe generell das Wandern, aber der Pfälzer Wald (und die Nordvogesen) ist schon ein Highlight!

    Viel Erfolg mit dem Buch!

    LG
    Volker

  • Nicola

    Herzlichen Glückwunsch zum Buch! Ein Waldspaziergang ist wie ein Miniurlaub. Ich wohne in Wien und zwar ganz in der Nähe des Wiener Praters, in dem es viele schöne Wege gibt. Erst letztens habe ich einen neuen entdeckt, auf dem man so gar nicht das Gefühl hatte, dass man in einer Stadt wohnt.

  • Klaus | Willkommen Fernweh

    Hey, ich würde den Wald auch vermissen, wenn ich keinen in der Nähe hätte!
    Zum Glück ist hier der Spessart ganz nah, aber wenn ich wirklich von Lieblingswald sprechen würde, dann wäre das in Nordamerika! Dort gibt es noch richtige Urwälder und sowohl die Regenwälder an der Pazifikküste als auch die majestätischen Mammutbäume in der Sierra Nevada sind einfach atemberaubend.

  • Sabine von Ferngeweht

    Oh, als alte Waldfreundin muss ich doch direkt mitmachen! Mein Lieblingswald Nummer eins ist der vor meiner Haustür (in einem Vorort von Köln). Und Nummer zwei (weil schwerer erreichbar) sind die Regenwäler Südamerikas. Morgens vom Rufen der Brüllaffen und Frösche geweckt zu werden und durch undurchdringliches Geäst zu laufen, ist unbeschreiblich toll. 🙂

  • Audrey

    Ach herrlich, ein ganzes Buch über den Wald! Ich könnte nicht ohne, und es gibt eigentlich keinen Wald, in dem ich mich nicht auf eine ganz besondere Art aufgehoben fühle. Vielleicht kommt die Liebe daher, dass ich am Waldrand groß geworden bin. Ich konnte nie verstehen, wie man im „dunklen Wald“ Angst haben kann! Für mich ist das ein Ort der Geborgenheit.
    Das funkelnde Grün, die rauhen Rinden, die so viel erlebt haben, das Vogelgezwitscher. Hach… Und so zieht es mich auch bei meinen Fernwanderungen bevorzugt in waldiges Gebiet. Mal schauen, wo die nächste hinführt. Vielleicht finde ich ja bei dir ein neues Herzensstück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.