Lesetipps

The Place To Be

4. März 2019

Wie sucht man ein Reiseziel aus? Manchmal sind es konkrete Destinationen, die uns reizen: Einmal Safari in Kenia machen. Einmal auf einem isländischen Vulkan stehen. Einmal die Orang-Utans in Borneo sehen. Es gibt aber auch Reisen, die wir aus einem bestimmten Gefühl oder für einen bestimmten Zweck unternehmen. Wir sehnen uns nach Ruhe und Zeit für uns, wir wollen Nervenkitzel spüren und Abenteuer erleben oder Spiritualität erfahren.

Das Buch „The Place To Be“ von Lonely Planet hat dieses Prinzip aufgefasst und Reiseziele nach Sehnsüchten und Stimmungen aufgelistet, ganz nach der Gewissheit „Egal, wonach du dich sehnst, es gibt den perfekten Ort.“ Das Buch ist demnach aufgeteilt in Sehnsuchts-Kapitel wie „Gelassenheit“, „Erleuchtung“, „Alleinsein“ oder „Nervenkitzel“ und empfiehlt Ziele, die diese Sehnsucht stillen können und dir das geben können, was du gerade brauchst. Wer also nach der Suche ist und noch nicht recht weiß, wohin die Reise gehen soll, der wird hier sicher fündig.

Besonders schön sind die Fotos, die das Gefühl schon beim Anblick aufkeimen lassen. In mir löst diese Buch immer wieder große Reiselust auf, wenn ich es aus dem Regal nehme, um ein wenig in Fernweh zu schwelgen.

Alle Infos zu „The Place To Be“, Lonely Planet gibt es hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.