Storytelling-Monatsrückblick September

storytelling-monatsrueckblick

Keine Zeit, keine Lust, Bloggertief: Es ist eine Mischung aus diesen drei Sachen, warum es so lange keinen Storytelling-Monatsrückblick mehr gab. Aber Schwamm drüber! Here we go again:

Im September gab es einiges zu lesen: Ich habe so viel über Sehnsuchtsorte gelesen, dass meine Ungeduld schier unerträglich wird. Ich las von Orten, an denen ich schon selbst bald stehen werde oder von welchen, die ich noch gar nicht auf dem Schirm hatte.
Wie immer ging es mir darum, keine Top-irgendwas-Artikel sondern Geschichten zu sammeln. Erlebnisse, Begegnungen, Eindrücke, sind das, was mich interessiert.

Zwischenstopp Reykjavik

Auf dem Weg zum Burning Man war Susi von black dots white spots kurz in Island. Da ich nächstes Jahr selbst unbedingt nach Island will, verschlinge ich die Bereichte gerade wie Sushi. Soll heißen: Sehr gerne und viel. Auch wenn es sich bei diesem Artikel ja doch eher um Tipps handelt, er musste einfach rein. Wer auch einen Trip nach Reykjavik plant, schaut doch einfach mal rein.
Hier geht es nach Island

Immer der Nase nach

Mein Freud war kürzlich in Japan, ich konnte nicht mit. Fies, nicht wahr? Damit ich trotzdem ein wenig Japanfeeling hatte, las ich mich durch diverse Berichte. Besonders interessant klingen für mich ja immer die Onsen. Zum Glück kann man Geruch noch nicht digital speichern…
Wer nur Bahnhof versteht, der sollte mal auf we2ontour reinschauen. Frauke und Johanna haben sich ein Onsen mal aus der Nähe angeschaut.
Hier geht es nach Japan

pair_of_lions

Safaritime!

Südafrika ist so ein Land, das ziemlich weit oben auf meiner Wishlist der nächsten Reiseziele steht. Sabin von Ferngeweht war dort und hat einen Safaribericht mitgebracht. Ich muss zugeben: Ich stelle mir den Kürger Nationalpark auch ein wenig wie einen Zoo vor: Ein Elefant zur Linken, rechts die Giraffe, hinter uns die Löwen. Ein bisschen Geduld braucht es allerdings. Das Warten lohnt sich aber! Ihr wollt wissen, wie so eine Safari wirklich ist?
Hier geht es nach Südafrika.

Mehr als Eisbecher

Mitte Oktober fliege ich spontan nach Malaga und reise ein wenig durch Andalusien. Damit ich ein bisschen Peil bekomme, lese ich gerade ein paar Blogbeiträge. Bei Freibeuter Reisen gibt es einen schönen Artikel zur Stadt, die erst einmal an Eisbecher denken lässt. Wenn im ersten Satz dann noch das Wort „Esel“ fällt, bin ich sowieso dabei. Ihr wollt auch bald nach Andalusien?
Hier geht es nach Malaga

Bild und Geschichten aus Neapel

Marion & Daniel erzählen Geschichten von unterwegs. Dieses Mal von Neapel. Diese Stadt übt schon lange einen komischen Reiz auf mich aus. Warum ich noch nicht dort war? Gute Frage… In diesem Artikel zeigen uns die beiden einen Blick hinter die Kulissen der Stadt. Ihr habt Lust auf viele Fotos und eine gute Portion Fernweh?
Hier geht es nach Neapel

Reisen verbindet

„Wie ich in Rom die Visitenkarte einer Nonne bekam“ – Ich bin ein neugieriger Mensch und mich kann man mit solchen Überschriften immer fangen. Ähnlich geht es mir mit allen Clickbait-Links, die so bei Facebook rumwandern. Schlimm. Aber wenn hinter so einer Überschrift dann auch noch einer so lesenwerter Artikel wie auf Die Gradwanderung wartet, umso besser. Was es denn jetzt mit der Nonne auf sich hat? Lest selbst.
Hier geht es nach Rom

Wasser, Wasser, Wasser

Jana war in der Bretagne mit dem Kajak unterwegs und berichtet bei Sonne & Wolken ganz wunderhübsch davon. Beim Lesen schmecke ich das Salz auf den Lippen, habe Gänsehaut vom kalten Wasser und Wind im Gesicht. Ihr wollt auch?
Hier geht es in die Bretagne

Marktbesuch

Mindestens genauso lebhaft erzählt Madlen von Puriy vom Markt in Ambalavao auf Madagaskar und dem ANJA Park. So bunt wie die Fotos sind ihre Worte. Ich rieche den Fisch, höre die Kattas und will vor allem eines: Auch endlich nach Madagaskar.
Hier geht es auf die Insel

Immer mittendrin

Stefan von todaywetravel nimmt uns ebenfalls mit auf einen Markt. Dieses Mal geht es auf Sri Lanka zuerst zum Fischmarkt und schließlich auf Safari. In Sri Lanka ist man immer mittendrin. Ohne Kompromisse. Ein schöner Text! Unnötig zu erwähnen, dass ich unbedingt nach Sri Lanka will…
Hier geht es nach Sri Lanka

pfaelzerhoehenweg

Wandern in der Heimat

Werbung in eigener Sache: Vielleicht wisst ihr, dass ich gerade das Magazin Krawwelkatz für Pfälzer ins Leben gerufen habe. Hier nehme ich euch mit auf eine Wanderung auf dem Pfälzer Höhenweg. Ein bisschen persönlicher erzähle ich davon auch hier auf Bezirzt.
Hier geht es zur Krawwelkatz
Hier geht es zum persönlichen Text

 

Ihr schreibt im Oktober einen Text, der gut in den nächsten Storytelling-Monatsrückblick passen würde? Dann ab in die Kommentare damit oder an juliaschattauerätweb.de 

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.