Blog,  Gedanken,  Reisegeschichten,  Reisen,  Was los war

Meine schönsten Bilder aus der 2. Hälfte von 2015

IMAG4296Ich mache so viele Fotos und viele davon verstauben bildlich gesprochen auf dem Rechner. Da nutze ich doch gerne die Michaels Fotoparade von Erkunde die Welt und zeige meine fotografischen Highlights aus der zweiten Hälfte von 2015. Ich hatte bereits beim ersten Teil mitgemacht, wer will, kann hier nochmal reinschauen.

Aber jetzt geht es los mit meinen Fotos, mit ganz viel Griechenland und Heimat.

Schönstes Sommerfoto

Rhodos

Mein schönstes Sommerfoto stammt eigentlich eher aus dem Spätsommer, dafür aber mit höchst sommerlichen Temperaturen. Auf Rhodos konnte ich den Sommer noch einmal richtig auskosten. Ähnlich ging es wohl diesem Strandbewohner, der entspannt am Strand die Sonne genoss.

Schönstes HerbstbildIMAG4419

Mein Herbstbild hätte auch eines sein können, auf dem man das wunderschöne Laub im Sonnenschein funklen sieht. Der Herbst war dieses Jahr so fabulös möchte man schon sagen. Aber ich habe mich für dieses Bild entscheiden, das in meiner Heimat entstanden ist. Es erinnert mich an einen wunderschönen Waldspaziergang mit meiner Familie und diesen farbenprächtigen Sonnenuntergang.

Schönste GewässeraufnahmeRhodos

Uh, das war schwierig. Rhodos hat mir so wahnsinnig tolle Meeraufnahmen geschenkt. Am nördlichsten Zipfel fließen das Aegäische Meer und das Mittelmeer in zwei verschiedenen Farben zusammen und das sieht gnadenlos toll aus. Hier der Fotobeweis.

Schönstes HeimatfotoNordpfalz

Wie ihr wisst, liebe ich meine Heimat, die Nordpfalz. Ich wandle gerne zwischen Großstadt und Provinz, liebe die Abwechslung. Ganz sicher könnte ich aber ohne die Weinberge, die Wälder, den Federweißer und die feierfreudigen Pfälzer nicht exisitieren. Und dieses kleine unscheinbare Wingertsheisje ist das erste, was ich von meinem Heimatdorf sehe und so bedeutet dieses Häuschen ganz doll Heimat.

Schönste LandschaftsaufnahmeSächsische Schweiz

Zum ersten Mal war ich dieses Jahr in der Sächsischen Schweiz, dabei sind es von Berlin aus nur etwas mehr als zwei Stunden mit der Bahn. Wir sind den Pfaffenstein hinaufgeklettert, haben die Aussicht und das grandiose Wetter genossen. Meine Notiz an mich: Viel mehr in der näheren Umgebung unternehmen!

Lieblingsbildrhodos bezirzt

Mein Lieblingsbild kommt ebenfalls aus Rhodos. Wir umrundeten einmal die Altstadt und wanderten an den bemerkenswert gewaltigen Mauern entlang. Plötzlich kam uns dieser sicherlich hochwertige und vor allem super lustig aussehende Rassehund entgegen gelaufen. Zum Schießen. Mit der Kamera selbstverständlich.

 

16 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.