• Asien,  Blog,  Reisegeschichten,  Reisen

    Tel Aviv: Wo Sorglosigkeit Pflichtprogramm ist

    „Tel Aviv? Eine geile Stadt, da war ich letzten Monat erst wieder.“ Wo das Wort „Israel“ reihenweise skeptische Blicke auslöst, scheint Tel Aviv eine andere Nummer zu sein. Wer noch nicht dort war und nächtelang gefeiert hat, der hat zumindest Freunde, die da waren oder sonst irgendwie mitbekommen, dass es da echt cool sein soll. „Wie Berlin“, kommt dann meist noch hinterher. Cool, hip, sicher, offen, tolerant, geile Clubs, gute Restaurants, bestes Hummus, schöner Strand. Tel Aviv vereint alle positiven Aspekte, ganz im Gegensatz zum Rest des Landes, so zumindest hört es sich an. Ein guter Start also für eine Israelreise. Da ich noch ein paar Texte zu schreiben hatte…