Usedom im Winter: Alltagsflucht par excellence

Heringsdorf WInter

Dicke Schneeflocken rieseln sanft an die Fensterscheibe, wo sie als feine Wassertropfen hinabperlen. Mein Blick schweift nach draußen auf die Ostsee. Der Strand hat sich in einem weißen Teppich verwandelt, die Wellen schwappen heran und nehmen den Schnee mit sich. Ein Schiff fährt langsam vorbei, ich schaue ihm nach, ganz im Moment versunken. Draußen haben sich die Temperaturen um den Gefrierpunkt eingependelt. Hier drinnen benetzen Schweißperlen bei 85 Grad meine Stirn. Der Blick aus der Panoramasauna im vierten Stock meines Hotels macht mir klar: Es war eine gute Idee im Winter nach Usedom zu kommen. Eine sehr gute.
Weiterlesen

Gegen Fernweh: Botanischer Garten, Dahlem

Botanischer Garten Dahlem. Foto. Schattauer / Bezirzt

Botanischer Garten Dahlem. Foto. Schattauer / Bezirzt

Der Frühling zeigt noch gerne sein Trotzkindgesicht. Statt wärmender Sonnenstrahlen und Spaziergangwetter ist noch oft grauingrau angesagt. Mein Fernweh erkennt seine Chance und überwältigt mich gekonnt. Doch leider kann man nicht immer in den nächsten Flieger hüpfen und in die Wärme flüchten und so sind symptomstillende Maßnahmen bis zum nächsten Urlaub oder zum nächsten Wetterhoch gefragt.

Weiterlesen