Blog,  Storytelling-Monatsrückblick

Storytelling-Monatsrückblick April ’19

Von Wanderungen, Wüstentouren und Städtetrips: Auch im April habe ich Artikel von Bloggerkolleginnen gelesen, die ich gerne mit euch teilen will. Fangen wir doch direkt mit meinem Highlight an.

Auf der Suche nach Stille

Julia von Globusliebe hat eine kreative Pause eingelegt. Doch sie war in der Zeit nicht untätig. Ganz im Gegenteil: Sie hat eine Wüstentour gemacht und einen ganz wunderbaren Artikel dazu geschrieben. Mein absolutes Highlight im April. Und es ist wohl klar, was sich nun in meine Bucket-List gereiht hat, oder?

Hier geht es zum Wüsten-Abenteuer.

Neujahrsfest in Thailand

Es gibt wenige Dinge, die auf Reisen so spannend sind wie traditionelle Feste, oder? In Thailand feiert man das buddhistische Neujahrsfest Songkran. Wolfgang von groovyplanet bringt uns das feucht-fröhliche Fest näher und ich kann meine Vorfreude auf Thailand stillen.

Hier geht es zur Wasserschlacht.

Eine Woche Malta

Passportpirates nehmen ihre Leser im April mit auf eine Rundfahrt durch Malta. Da ich erst selbst im Winter da war, konnte ich ein wenig in Erinnerungen schwelgen. Die Dingli Cliffs muss ich das nächste Mal unbedingt auch besuchen!

Hier geht es auf die Insel.

In eigener Sache: Das New-York-Gefühl

Ich war mit meinem kleinen Bruder in New York und habe mich auf die Suche nach dem typischen Gefühl für Big Apple gemacht. Was ist eigentlich dein typisches New-York-Gefühl?

Hier geht es nach NYC.

Leben in Kathmandu

Wie aufregend: Susanne lebt jetzt in Nepals Hauptstadt. Wie sie ihre ersten Monat erlebt hat, schreibt sie auf ihrem Blog flügge. Ich fand es super spannend diesen Bericht zu lesen und freue mich auf weitere Updates.

Hier geht es nach Nepal.

Zeit für Safari

Es muss nicht immer die Maasai Mara sein, wenn es um Safari in Kenia geht. Bei GoOnTravel geben Anja und Anne alternative Tipps. Ich träume schon so lange von einer Safari, dass ich die Berichte dazu immer verschlinge. Viel Spaß beim Lesen!

Hier geht es nach Kenia.

Wandern in Peru

Sabin von Ferngeweht nimmt uns mit auf eine Wandertour nach Peru. Drei Tage geht es durch die Anden und das klingt ziemlich spannend. Aber lest selbst und folgt ihr auf dieser Wandertour.

Hier geht es in die Anden.

Das war es auch schon! Welche Blogbeiträge haben dir im April besonders gut gefallen? Ich freue mich über deine Tipps in den Kommentaren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.