• Alltagsfluchten,  Blog,  Europa,  Kunst und Kultur,  Reisen

    Ansbach im Winter: Ein zauberhaftes Adventswochenende

    Alles fing mit einem Gewinnspiel an. Letztes Jahr habe ich eine Übernachtung in Ansbach beim Blog Sommertage gewonnen. Da ich ihn leider nicht im selben Jahr einlösen konnte, fragte ich kurzerhand nach, ob ich um ein Jahr verlängern kann. Dies klappte zum Glück problemlos und so ging es endlich Anfang Dezember mit einer Freundin nach Mittelfranken für unser Ansbach-Wochenende. Als ich ankomme, merke ich direkt, dass Ansbach größer ist als gedacht. Doch zum Glück sind die Wege in der ALtstadt nicht weit und auch vom Bahnhof sind wir schnell am Hotel. Auf dem Weg zu unserm Hotel legen wir noch einen kleinen Zwischenstopp im Café Karl ein. Das Café wird…

  • münchen blog
    Blog,  Europa,  Gedanken,  Reisegeschichten,  Reisen,  Wellness

    Besuch in der zweiten Heimat München

    München ist meine zweite Heimat. Hätte mir jemand vor 15 Jahren gesagt, dass ich je diesen Satz formulieren würde – ich hätte es nicht geglaubt. Als Pfälzerin hat man eine anerzogene und geschichtlich bedingte Skepsis gegen „die Bayern“, schließlich war die Pfalz einige Jahre bayrisches Territorium. Aber mehr als nicht ernst gemeinter Lokalpatriotismus ist das glücklicherweise nicht. Als ich dann für mein Studium der Kunstgeschichte nach München zog, war das mit mir und München definitiv keine Liebe auf den ersten Blick. Doch zugegeben, im Laufe der Jahre – und vor allem während meiner Zeit im Studentenwohnheim im Olydorf – hat mich München um den Finger gewickelt. Doch es zog mich…

  • Westerland strand
    Blog,  Europa,  Reisen,  Wellness

    Westerland im Herbst und das vielleicht schönste Hotel auf Sylt

    Wenn man aus dem Südwesten Deutschlands kommt, denkt man dass „da oben“ alle nahe beieinander ist. Dass Sylt und Berlin trotzdem gute sechs Stunden Zugfahrt trennt, war mir gar nicht so bewusst. Trotzdem setze ich mich an einem Morgen im Oktober in den Zug und freue mich auf eine Miniauszeit am Meer. Westerland ist das Ziel und bis dorthin nutze ich die Zeit zum Arbeiten am Laptop. Spätesten aber, als nach Hamburg immer mehr Kühe und Schafe auf den Weiden stehen, schaue ich öfter aus dem Fenster. Die Landschaft wird weiter, einsamer und als wir dann über den gut elf Kilometer langen Hindenburgdamm fahren, der das festland mit Sylt verbindet,…

  • Alltagsfluchten,  Reisen,  Wellness

    Die besten Massagen in Berlin

    Massagen sind mein „Gulity pleasure“. Das gönne ich mir gerne, dafür gebe ich auch gerne Geld aus. Für mich gibt es nichts Entspannenderes als eine Stunde durchgeknetet zu werden. Doch ich musste auch schon so einige Enttäuschungen verkraften. Thai-Massagen, die einfach nur weh tun, Räume, in denen man sich unwohl fühlt oder unpräzises Wischiwaschi. Damit du dir das sparen und dich auf eine tolle Massage freuen kannst, gibt es hier meine liebsten Orte für Massagen in Berlin von Mitte bis Köpenick. Rasayana: Ayurveda-Massage in Charlottenburg Sabrina schafft es auf behutsame und einfühlsame Weise alle Anspannung aus dem Körper zu streichen. Wiederholende Bewegungen, sanftes Umkreisen und eine angenehme Atmosphäre sorgen für…

  • Alltagsfluchten,  Berlin,  Reisen,  Wellness

    Rasayana – Ayurveda-Massage und Wohlbefinden auf ganzer Linie

    Es ist ein Herbsttag, an dem man am liebsten im Bett bleibt. Es will gar nicht richtig hell werden, der Wind peitscht durch die Straßen, der Regen kommt von allen Seiten. Mit der Kapuze tief im Gesicht und dem Blick nach unten gerichtet, mache ich mich auf den Weg zu Sabrina. Immerhin ein Termin, auf den ich mich sehr freue, sonst wäre ich erst gar nicht aus der Wohnung gegangen. Sabrina öffnet mir die Tür und ich trete ein, das nasskalte Herbstwetter lasse ich draußen. Mich umfängt sofort Wärme und eine gemütliche Atmosphäre. Gedämpftes Licht, leise Musik, angenehmer Duft und vor allem das freundliche Lächeln von Sabrina empfängt mich. Sie…