• Afrika,  Amerika,  Asien,  Blog,  Europa,  Reisen,  Travelhacks

    Meine Outdoor-Bucketlist: 5 machbare Abenteuer, die ich unbedingt erleben will 

    Enthält Werbung Ich liebe es, in der freien Natur zu sein. Ich bin wahnsinnig gerne zu Fuß unterwegs und lasse mir die Luft am Strand oder im Wald um die Nase wehen. Ich gehe gerne wandern und finde es grandios, mir Orte von oben anzuschauen. Was ich aber definitiv nicht bin, ist ein Sport- oder Adrenalinjunkie. Auch wenn ich es liebe, Achterbahn zu fahren, kann man mich mit Funsportarten, Bungeespringen & Co nicht unbedingt locken. Auch bei Wasseraktivitäten ist mein Erlebnisbedürfnis eher niedrig. Ich finde Schnorcheln genial. Tauchen oder Surfen? Viel zu aufregend! Das „Problem“: Mein Freund, findet alles, was richtige Laune macht ziemlich gut. Das sieht dann im Urlaub…

  • Westerland strand
    Blog,  Europa,  Reisen,  Wellness

    Westerland im Herbst und das vielleicht schönste Hotel auf Sylt

    Wenn man aus dem Südwesten Deutschlands kommt, denkt man dass „da oben“ alle nahe beieinander ist. Dass Sylt und Berlin trotzdem gute sechs Stunden Zugfahrt trennt, war mir gar nicht so bewusst. Trotzdem setze ich mich an einem Morgen im Oktober in den Zug und freue mich auf eine Miniauszeit am Meer. Westerland ist das Ziel und bis dorthin nutze ich die Zeit zum Arbeiten am Laptop. Spätesten aber, als nach Hamburg immer mehr Kühe und Schafe auf den Weiden stehen, schaue ich öfter aus dem Fenster. Die Landschaft wird weiter, einsamer und als wir dann über den gut elf Kilometer langen Hindenburgdamm fahren, der das festland mit Sylt verbindet,…

  • Alltagsfluchten,  Berlin,  Blog,  Wellness

    Yi Spa Berlin Mitte: Thaimassage ohne Schmerzen

    Thailand war meine erste große Liebe, was das Reisen betrifft. Ich denke an wunderschöne Tage an abgelegenen Buchten im Süden, an Tempelbesuche im Norden, an Taifunabenteuer und an die Straßen von Bangkok. Was zu jeder Reise nach Thailand dazugehört, ist eine Thaimassage, oder? Doch ganz ehrlich: Bei den meisten Massagen musste ich ganz schön die Zähne zusammenbeißen. Manchmal zwirbelt das feste Drücken der Masseurinnen an den Armen und Beinen doch ganz schön, und wenn sie da auf einem herumturnen und ruckartig an irgendwelchen Gliedmaßen ziehen, bin ich nicht immer sicher, ob das so gut ist. Manchmal hatte ich auch schon Massagen, bei denen ich mich unwohl gefühlt habe. Die Masseurinnen…

  • Berlin,  Blog,  Kunst und Kultur

    Eine Odyssee an der Volksbühne

    Vier Stunden Theater, das ist eine Ansage. Als ich mich auf den Weg zur Volksbühne mache, bin ich schon am Gähnen und frage mich, wie ich den Theaterabend überstehen soll. Doch schon beim Betreten des Theatersaal werde ich überrascht und meine Müdigkeit ist wie weggeblasen. Ich bin früh dran und der Saal ist noch recht leer, auf der Bühne ist dagegen schon einiges los. Schauspieler in hautfarbener Unterwäsche bewegen sich im in seltsam steifen Bewegungen über die Bühne, ein monotones Bewegungsspiel in dauernder Wiederholung, das fast schon hypnotische Wirkung hat. Ein Frau im Maleranzug dreht mit Alditüten bepackt immer wieder die gleichen Kreise. Ein Scheinwerfer ist ins Publikum gerichtet, sodass…

  • Sarah Waltinger
    Alltagsfluchten,  Blog,  Lesetipps,  Pfalz: Krawwelkatz,  Reisen

    Eskapaden in der Region Rhein-Main

    Es muss nicht immer der Sommerurlaub am Strand, die Fernreise oder der Wochenend-Städtetrip sein – kleine Ausflüge in der Region sind für die Erholung zwischendurch viel besser geeignet. Man spart Kosten und Stress durch lange Anfahrten und für die Umwelt ist es sowieso besser. Und das Schönste: Wenn man einen tollen Ort entdeckt hat, an dem man so richtig entspannen, Natur tanken oder Abenteuer erleben kann, dann kann man einfach immer wieder kommen. Meine Freundin Sarah Waltinger hat sich im Rhein-Main-Gebiet auf die Suche nach kleinen, mittleren und größeren Outdoor-Erlebnissen gemacht und diese 52 Eskapaden in ein Buch verpackt. Die Kategorien sind nach Zeitaufwand aufgeteilt. Es gibt Eskapaden für ein…