Storytelling-Monatsrückblick April

Storytelling (1)

Schon wieder ist ein Monat zu Ende und mein Storytelling-Monatsrückblick wartet bereits auf euch. Ich gebe es zu: die zwei Wochen in San Sebastian oder Donostia, wie die Basken ihre Hauptstadt nennen, war ich eher mit Prokrastinieren, Pintxosessen und Biertrinken beschäftigt. Trotzdem habe ich ein paar tolle Texte gelesen, die ich euch gerne empfehlen möchte. Ganz nach dem Motto: klein aber fein. Weiterlesen

Storytelling-Monatsrückblick März

Storytelling

Der März und ich … schwierig. Einerseits liebe ich den März aus dem egoistischen Grund, dass ich Geburtstag habe. Ich mag den März aber auch weil ich seit einigen Jahren regelmäßig im Februar und März das Warme suche und dem kalten Deutschland entfliehe. So auch dieses Jahr. Die Hälfte des Märzes war ich im schönen Mexiko. Doch in der zweiten Hälfte hatte ich mit dem Heimkommblues zu kämpfen und konnte genüsslich mit der Lektüre einiger Artikel prokrastinieren. Denn das Unschöne am März: Was sich für mich schon nach Frühling anhört, ist in der Realität noch weit davon entfernt. Daher hoffe ich, dass ihr meinen Storytelling-Monatsrückblick mit ein bisschen Sonnenschein genießen könnt. Weiterlesen

Storytelling-Monatsrückblick Februar

Ich bin urlaubsreif. Am Montag sitzen wir im Flieger nach Mexiko und gerade bin ich ziemlich im Stress. Aufträge müssen vorgearbeitet werden, ich warte auf Mails und die Suche nach einem Zwischenmieter ist Chaos pur. Egal, dafür kann ich dann in Mexiko so richtig schön abschalten. Ich freue mich auf Schnorcheln und Cocktails. Übrigens: Habt ihr auch die Erfahrung gemacht, dass Famlie und Freunde all ein bisschen seltsam reagieren, wenn man vom Urlaub nach Mexiko erzählt? Sonst total relaxte Leute zeigen sich überraschend besorgt. Komisch, ich bin ja ein Angsthase aber gerade bei Mexiko hab ich gar keine Sorge. Da fand ich ja selbst Malaysia „gefährlicher“. Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?Storytelling

Weiterlesen

Storytelling-Monatsrückblick Januar

Storytelling-MonatsrückblickDie Vorweihnachtszeit ist an mir vorbeigerast, kaum sind die Feiertage vorbei, ist auch schon der Januar zu den Akten gelegt. Momentan rast meine Zeit nur so dahin, ich habe nicht einmal Zeit für einen Winterblues. Neue Aufträge und ehrlich gesagt auch ein kleines bisschen Blogmüdigkeit sorgen dafür, dass bei Bezirzt gerade nicht ganz so viel passiert. Doch zum Glück gibt es ja all die fleißigen Schreiberlinge, die einen tollen Artikel nach dem anderen schreiben und diese möchte ich euch in der Januarversion des Storytelling-Monatsrückblicks ans Herz legen. Bei mir wird es voraussichtlich auch im Februar noch etwas ruhig sein, da ich ziemlich viel vorarbeiten muss, denn am 29. Februar geht es wieder los. Wir fliegen nach Mexiko und spätestens dann ab Mitte März wird es hier bestimmt einiges über Mexiko zu lesen geben. Bis dahin, viel Spaß beim Stöbern, Lesen und Entdecken. Weiterlesen