Wohin in 2016? Meine Urlaubsziele und Reisepläne

Puh, an die Freiheit meines Freelancerlebens muss ich mich noch immer ein bisschen gewöhnen. Ich denke immer noch in kleinen Schritten, zwei Wochen hier, zehn Tage da, aber für 2016 macht das gar nichts, denn für mich stehen schon ein paar ziemlich coole Dinge auf dem Plan. Für Ende 2017 ist dann endlich wieder Großes geplant. Wenn sich meine bessere Hälfte Doktor nennen darf, dann wollen wir endlich wieder länger auf Tour. Doch bis dahin will ich euch ein bisschen in meine Reisepläne für 2016 einweihen.9696492595_4b8aed7260_h Weiterlesen

Alleine reisen: Einsamkeit ist relativ

Nizza alleine reisen

Heute erst bin ich in Nizza gelandet, habe meinen Rucksack in mein Hostelzimmer geworfen und mich direkt auf den Weg gemacht. Ohne Plan, dafür mit viel Euphorie laufe ich durch die Straßen. Ich liebe das erste Erkunden der Umgebung. Erste Eigenarten entdecken, neue Gerüche wahrnehmen, innere Landkarten ausmalen. Das Aneignen der Orte ist mein liebster Teil auf Reisen. Weiterlesen

Reisen und Arbeiten: Lieblingsorte von Bloggern, Freelancern und ortsunabhängig Arbeitenden

Nicht nur digitale Nomaden ohne festen Wohnsitz sind auf einen Arbeitsplatz auf Reisen angewiesen. Es gibt viele Gründe, warum man während des Urlaubs auch ein paar Stunden am Laptop oder ganz einfach mit Notizbuch und Stift verbringt.

Freelancer, die während der Reise Aufträge bearbeiten, Studenten, die das Lernen oder die Seminararbeit einfach ans andere Ende der Welt verfrachtet haben, Autoren, die zum Schreiben einen Tapetenwechsel brauchen oder Blogger, die unmittelbar vor Ort von ihren Abenteuern berichten – die Gründe für ortsunabhängiges Arbeiten sind vielfältig.

Weiterlesen