Gegen Fernweh: Botanischer Garten, Dahlem

Botanischer Garten Dahlem. Foto. Schattauer / Bezirzt
Botanischer Garten Dahlem. Foto. Schattauer / Bezirzt

Der Frühling zeigt noch gerne sein Trotzkindgesicht. Statt wärmender Sonnenstrahlen und Spaziergangwetter ist noch oft grauingrau angesagt. Mein Fernweh erkennt seine Chance und überwältigt mich gekonnt. Doch leider kann man nicht immer in den nächsten Flieger hüpfen und in die Wärme flüchten und so sind symptomstillende Maßnahmen bis zum nächsten Urlaub oder zum nächsten Wetterhoch gefragt.

Daher suche ich mir Orte, die mich irgendwie an Reisen erinnern und das aus ganz unterschiedlichen Gründen. In Zukunft werdet ihr hier unter dem Motto „Gegen Fernweh“ Orte finden, die mein Fernweh lindern und auch vielleicht für euch einen Besuch wert sind. Ein kleiner Vorgeschmack? Bereits besucht und somit ganz bald hier auf dem Blog sind der Tierpark Berlin, die Biosphäre in Potsdam und das Tropical Islands in Brandenburg. Den Anfang mache ich mit dem Botanischen Garten in Dahlem.

In Sachen Klima und Flora kommt man in botanischen Gärten doch so manchem Fernreiseziel nahe. Man muss nur die Augen schließen und sich auf die Wärme konzentrieren, die den Körper bis in die Knochen erfüllt, die Luftfeuchtigkeit bewusst wahrnehmen, den Geruch von Erde und Blüten einatmen und schon fühlt man ein bisschen Thailand.

Beim Durchstreifen der fast schon sakral wirkenden Glashallen kommt man von Klimazone zu Klimazone, bestaunt skurrile Kakteentürme und wuchernde Blütenpracht.

Abends, kurz vor Parkschließung, wenn die meisten Besucher schon verschwunden sind, ist es besonders schön in den Gewächshäusern, ganz still und friedlich. Kleine Alltagsfluchten, die den Akku wieder in den grünen Bereich bringen. Einfach einmal machen.

Botanischer Garten Dahlem. Foto. Schattauer / Bezirzt
Botanischer Garten Dahlem. Foto. Schattauer / Bezirzt
Botanischer Garten Dahlem. Foto. Schattauer / Bezirzt
Botanischer Garten Dahlem. Foto. Schattauer / Bezirzt
Botanischer Garten Dahlem. Foto. Schattauer / Bezirzt
Botanischer Garten Dahlem. Foto. Schattauer / Bezirzt
Botanischer Garten Dahlem. Foto. Schattauer / Bezirzt
Botanischer Garten Dahlem. Foto. Schattauer / Bezirzt
Botanischer Garten Dahlem. Foto. Schattauer / Bezirzt
Botanischer Garten Dahlem. Foto. Schattauer / Bezirzt
Botanischer Garten Dahlem. Foto. Schattauer / Bezirzt
Botanischer Garten Dahlem. Foto. Schattauer / Bezirzt
Botanischer Garten Dahlem. Foto. Schattauer / Bezirzt
Botanischer Garten Dahlem. Foto. Schattauer / Bezirzt
Botanischer Garten Dahlem. Foto. Schattauer / Bezirzt
Botanischer Garten Dahlem. Foto. Schattauer / Bezirzt
Botanischer Garten Dahlem. Foto. Schattauer / Bezirzt
Botanischer Garten Dahlem. Foto. Schattauer / Bezirzt
bezirzt
Botanischer Garten Dahlem. Foto. Schattauer / Bezirzt
Botanischer Garten Dahlem. Foto. Schattauer / Bezirzt
Botanischer Garten Dahlem. Foto. Schattauer / Bezirzt
Botanischer Garten Dahlem. Foto. Schattauer / Bezirzt
Botanischer Garten Dahlem. Foto. Schattauer / Bezirzt
Botanischer Garten Dahlem. Foto. Schattauer / Bezirzt
Botanischer Garten Dahlem. Foto. Schattauer / Bezirzt
Botanischer Garten Dahlem. Foto. Schattauer / Bezirzt
Botanischer Garten Dahlem. Foto. Schattauer / Bezirzt

Ab April ist der Garten wieder bis 20 Uhr geöffnet, die Gewächshäuser schließen eine halbe Stunde vorher.

Infos gibt es hier.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.