Berlin | Kunst und Kultur

Tanz der Vampire: Mein Teenie-Herz schlägt Purzelbäume

von am 7. November 2018

Ich mag Musicals nicht sonderlich. Irgendwie geht’s mir da ähnlich wie mit Disneyfilmen, die Musik ist mir meist zu schnulzig. Was ich allerdings mag, das sind Vampire. Begonnen hat es mit dem Kleinen Vampir, mit Büchern wie Wolfgang Hohlbeins Schattenchronik oder dem Film „Interview mit einem Vampir“. Ja, auch die „Bis(s) zum Morgengrauen“-Serie waren Teil […]

weiterlesen

Berlin | Blog | Kunst und Kultur

CELIS | EYAL – Nick Caves Melancholie und androgyne Beats

von am 24. September 2018

Ballett zur Musik von Nick Cave? Das hat mich neugierig gemacht und kurzfristig konnte ich eine Pressekarte für die Aufführung »Celis | Eyal« in der Komischen Oper Berlin mit Tänzerinnen und Tänzern des Staatsballetts Berlin ergattern. Schon in der Einführung zum Abend wird klar: Es wird ein Abend nach dem Motto: Kopf aus, Herz an. […]

weiterlesen

Blog | Kunst und Kultur | Österreich | Reisen

Alleine nach Wien? Unbedingt!

von am 9. Mai 2018

*enthält Werbung, da Verlosung am Ende des Artikels* Gewinnspiel beendet! Mit diesem Artikel nehme ich an der Blogparade von Travellers Insight zum Thema „Die perfekten 48 Stunden in…“ teil. „Scheenes Fräulein, hier bin ich!“, versucht mich der Verkäufer mit Turban in perfektem Wienerisch auf seinen Stand mit Gewürzen aufmerksam zu machen. „Wie wärs mit a […]

weiterlesen

Berlin | Blog | Kunst und Kultur

Sarg niemals nie – Totlachen in der Bar jeder Vernunft

von am 15. Januar 2018

Ein Bestattungsinstitut mit Geldproblemen, zwei ganz unterschiedliche Brüder und eine verliebte polnische Putzfrau. Soweit die Ausgangssituation, soweit so offen. Was dann passiert, schwankt zwischen absurd und urkomisch, über allem die Frage: „Wie lustig darf der Tod sein?“ Wenn wir dem Urteil der drei Figuren aus „Sarg niemals nie“ glauben dürfen, zum Totlachen. „Bestattical“ – die […]

weiterlesen